Nachfolgend einige nützliche Informationen und Tipps für Ihren Aufenthalt in Klosterneuburg und für einen Besuch in Wien:

Wie Sie mit Bus und Bahn nach Wien gelangen:

Ab Bahnhof Klosterneuburg Weidling (10 Minuten zu Fuß vom Hotel):

Buslinie 239:

Wochentags alle 10 Min, Wochenende und Feiertag alle 15 Minuten, abends alle 30 Min: an der Endstation Heiligenstadt steigen Sie in die U4 um. Letzter Bus retour um 0:47 Uhr

S-Bahn S40:

Alle 30 Min ab Bahnhof Klosterneuburg Weidling  – umsteigen in die U-Bahn U4 in Heiligenstadt
Tickets:

erhältlich im Bus beim Busfahrer oder am Bahnhof beim Automaten.

Vienna City Card:

Die Vienna City Card ist ein Ticket für öffentliche Verkehrsmittel in Wien PLUS bietet Ermäßigungen in zahlreichen Museen und sonstige Vergünstigungen. Es gibt sie für 24, 48 oder 72 Stunden, bei uns an der Rezeption erhalten Sie sie für 48 oder 72 Stunden.

Pro Karte fährt 1 Kind bis zum 15. Geburtstag gratis mit

Mit dem Fahrrad nach Wien:

  • Vom Bahnhof Klosterneuburg Weidling sind es ca. 200 m bis zum Donauradweg, der Sie direkt ins Zentrum Wiens (ca. 14 km) führt
  • In der U-Bahn ist die Fahrradmitnahme zu folgenden Zeiten erlaubt und gratis: Montag – Freitag 9.00 – 15.00 und ab 18.30 sowie Samstag und Sonntag ganztags
  • Für die Bahn benötigen Sie ein Radticket
  • In Bussen und Straßenbahnen ist die Fahrradmitnahme nicht gestattet

Sightseeing Touren:

Vienna Sightseeing bietet ein umfangreiches Programm:

Auf „Hop On Hop Off“ Stadtrundfahrten bekommen Sie einen kompakten Überblick über die Sehenswürdigkeiten der romantischen Altstadt Wiens oder können Ausflüge und Erkundungstouren zu anderen interessanten Orten unternehmen.

Für jene, die gerne an geführten Touren teilnehmen möchten, bietet Vienna Sightseeing zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten für nah und fern. Für einige Touren ist bei Buchung 24 Stunden im Vorhinein auch Hotelabholung möglich.

Weitere Informationen und Preise entnehmen Sie bitte den aufliegenden Foldern.

Gerne buchen wir Ihre Wunschtour bis einen Tag im Voraus an der Rezeption, einige der Touren erhalten Sie als besonderes Zuckerl an der Rezeption sogar günstiger als bei einer Direktbuchung über Vienna Sightseeing.

Sie können aber unter folgendem Link auch schon von zuhause aus Ihre Lieblingstour in Online Shop von Vienna Sightseeing buchen:

Tour buchen:

https://hoehenstrasse.palisis.com/

VIENNA SIGHTSEEING VON A-Z_Hoehenstrasse_dt

Konzertkarten:

Das Wiener Mozartorchester bietet mit seinen 30 ausgezeichneten Musikern in Wiens historischen Konzerthäusern (Musikverein – Goldener Saal, Brahms Saal, Staatsoper) allen Klassikfans Konzerte in historischen Kostümen.

Im Kursalon Hübner beim Stadtpark in Wien bietet das Wiener Salonorchester Alt Wien ein Konzert mit einem Auszug aus den schönsten Kompositionen von Johann Strauß und Wolfgang Amadeus Mozart.

Gerne übernehmen wir für Sie die Reservierung Ihrer Konzertkarten bis einen Tag im Voraus an der Rezeption.

KLOSTERNEUBURG

Klosterneuburg liegt am rechten Donauufer und ist nur 14 km von Wiens Zentrum entfernt. Die Gemeinde Klosterneuburg besteht aus der Stadt Klosterneuburg sowie den Katastralgemeinden Kritzendorf, Höflein an der Donau, Weidling, Weidlingbach, Maria Gugging und Kierling. Mit rund 30.000 Einwohnern zählt Klosterneuburg zu einer beliebten Wohnstadt im Grüngürtel rund um Wien.

Was sich zu sehen lohnt:

Stift Klosterneuburg:

Stiftsplatz 1, 3400 Klosterneuburg

Besichtigen Sie die Kunstschätze des Stiftes im Rahmen der Sakralen Tour oder der Museumstour oder nehmen Sie an einer Weinkellertour teil und erkunden Sie die vierstöckige Kelleranlage.

Art Brut Museum Gugging:

Am Campus 2, 3400 Maria Gugging

Als Ausstellungshaus für die Gugginger Künstlerinnen und Künstler und die Kunstrichtung Art Brut konzipiert, zeigt das museum gugging die Werke der Künstlerinnen und Künstler aus Gugging am Ort ihres Entstehens und ist gleichzeitig ein Forum für internationale Art Brut.

Weitere kleinere Museen:

Stadtmuseum Klosterneuburg: Kardinal-Piffl-Platz 8, 3400 Klosterneuburg
Museum Kierling: Hauptstraße 187, Klosterneuburg Kierling
Kafka Gedenkraum: Hauptstraße 187, Klosterneuburg Kierling (eingeschränkte Öffnungszeiten!)

Besuch beim Heurigen:

Für einen gemütlichen Tagesausklang besuchen Sie einen der heimischen Buschenschankbetriebe oder Heurigen, wie sie hier genannt werden. In diesen bieten die örtlichen Weinbauern in urigem Ambiente ihren Wein sowie einfache Speisen an. Bier oder Kaffee gibt es allerdings nicht zu trinken.

Da sich die einzelnen Heurigen in ihren Öffnungszeiten abwechseln und jeder nur einige Wochen pro Jahr geöffnet ist, entnehmen Sie einem Buschenschankkalender (liegt in der Lobby auf) oder fragen Sie uns einfach in der Rezeption.

 Schwimmen, Sauna, Tennis, Klettern:

Klosterneburg besitzt zwei Bäder: das Freizeitzentrum Happyland und das Strandbad

Happyland:

In der Au, 3400 Klosterneuburg

Hallenbad, mit Freibecken, Sauna, Tennis, Kegelbahn, Kletterwand

Strandbad:

Strandbadstraße 16, 3400 Klosterneburg

Freibad mit Wasserrutsche, große Liegewiese, Pool und Donaunebenarm

Spazierengehen, wandern:

Für einen kurzen Spaziergang eignet sich der Weg entlang des Weidlingbaches (ca. 200 m vom Hotel entfernt) zwischen Weidlingbach und Weinbergen Richtung Weidling. Geht man zuerst am Bach entlang und dann rechts dem Weg folgend durch die Weinberge bergauf, hat man beim schwarzen Kreuz einen schönen Blick über unseren Teil von Klosterneuburg. Von dort entweder umdrehen und den gleichen Weg zurück zum Hotel, oder man geht weiter und in einer kleinen Runde, die in weiterer Folge durch die Angesstraße wieder zum Hotel zurück. Dauer ca. eine halbe Stunde bis dreiviertel Stunde, je nach Tempo.

Für all jene, die es ein bisschen weiter wollen, eignet sich der Weg, der vom Stadtfriedhof weg auf den Buchberg führt. Der erste Teil (ca. 10-15 Minuten) führt steil über eine asphaltierte Straße bergauf, aber dann führt ein Schotterweg leicht bergauf- und bergab Richtung Windischhütte. Auf dem „Klosterneuburger Weinerlebnisweg“ erfährt und lernt jung und alt auf interessante Weise Wissenswertes über den Weinbau in der Region. Man hat einen wunderschönen Blick ins Weidlingtal, geht an den Weinbergen der örtlichen Weinbauern vorbei und findet beim Haschhof den Schauobstgarten mit Obstlehrpfad. Geht man bis zur Windischhütte, kann man dort einkehren und seinen Hunger und Durst stillen. Wer aber nicht so weit gehen möchte, geht einfach so lange es Spaß macht und dreht dann um.

Wer’s lieber eben mag, hat die Möglichkeit, die Donauauen zu erkunden. Ca. 1 km vom Hotel entfernt führt der Treppelweg am Wasser entlang. Dort können Sie gehen so lange Sie Lust haben, bei schönem Wetter findet man hier und dort auch ein schönes Plätzchen, um am Wasser zu sitzen und die Seele baumeln zu lassen.