Hotel Höhenstraße: Etikette für Wien

Hallo und willkommen im Hotel Höhenstraße – einem der besten Hotels in Wien. Bevor wir beginnen, möchten wir Sie wissen lassen, dass wir überglücklich sind, dass Sie bei uns bleiben! Wir können es kaum erwarten, dass Sie die vielen wunderbaren Dinge, die unsere Stadt zu bieten hat, erkunden.

Bevor Sie dies tun, lernen Sie unsere wichtige Etikette kennen, die Ihnen hilft, mit Ihren Mitmenschen richtig zu interagieren. Um Ihnen zu helfen, teilt dieser Leitfaden 7 Dinge, die Sie bei der Interaktion mit Wienern beachten sollten. 

Kommen Sie pünktlich

Dies ist der erste und wichtigste Tipp, den Sie sich merken sollten. Wir Österreicher schätzen unsere Zeit, daher ist es wichtig, immer pünktlich zu sein. Wenn Sie jedoch zu spät kommen, haben Sie glücklicherweise eine Nachfrist von 5 Minuten. Um also potenzielle österreichische Freunde oder Geschäftskollegen zu beeindrucken, sollten Sie rechtzeitig erscheinen!

Händeschütteln Seien

Sie nicht schüchtern – wir lieben das Händeschütteln mit neuen Freunden! Denn Händeschütteln ist ein Zeichen von Respekt und Kameradschaft. 

Wenn Sie also eine neue Person kennenlernen, strecken Sie Ihre Hand aus, um sie zu begrüßen. Wenn Sie in der Zwischenzeit eine große Gruppe von Menschen treffen, geben Sie zuerst den Frauen und dann den Männern die Hand. Vergessen Sie nicht, auch Kindern die Hand zu schütteln! 

Eine andere Sache zu beachten ist, dass Frauen die ersten sein werden, die ihre Hand ausstrecken, um zu schütteln. Schließlich muss die andere Hand unabhängig vom Geschlecht außerhalb der Tasche sein, wenn Sie jemandem die Hand geben. 

Augenkontakt halten

Es gilt als unhöflich, den Blickkontakt zu verlieren, wenn man mit jemandem spricht. Es lässt dich entweder desinteressiert aussehen oder dass du zu nervös bist, um mit einer anderen Person zu sprechen. Wenn du also mit jemandem sprichst, halte weiterhin bequemen Blickkontakt mit ihm – besonders während des Toasts. 

Verwenden Sie die richtigen Titel

Hier in Österreich legen wir Wert auf die Titel, die wir haben. Wir haben hart für sie gearbeitet, also möchten wir richtig angesprochen werden. Stellen Sie also sicher, dass Sie zuerst die Titel und Nachnamen der Personen verwenden, bis Sie aufgefordert werden, sie beim Vornamen zu nennen. 

Wenn Sie Männer ab 18 Jahren ansprechen, nennen Sie sie „Herr“, bei Frauen „Frau“. Wenn Sie jemanden mit einer Berufsbezeichnung wie ‚Ingenieur‘ treffen, verwenden Sie Herr/Frau, ihren Titel, dann ihren Nachnamen. Zum Beispiel „Herr Ingenieur Schneider“. 

Denken Sie immer daran, zu grüßen

Wenn Sie Geschäfte und andere Orte betreten, vergessen Sie nicht, jemandem zu sagen, dass Sie „Guten Tag“ (Hallo) treffen. Denken Sie daran, ihnen nach Ihrer Abreise ein fröhliches „Auf Wiedersehen“ zu geben. 

Gut

angezogen Gut gekleidet zu sein ist in Österreich nie fehl am Platz! Versuchen Sie also auf Reisen immer, Ihr Äußeres sauber zu halten. Auch wenn es nur ein einfacher Ausflug mit Freunden ist, müssen Sie lernen, sich gut zu kleiden.

Geben Sie Ihrem Kellner ein Trinkgeld

Wenn Sie in einem Restaurant sind, zahlen Sie dem Kellner immer ein Trinkgeld von 10 %. Dies ist nur ein kleiner Dank für den qualitativ hochwertigen Service. Wenn Ihr Begleiter darauf besteht, dass er das Trinkgeld bezahlt, lassen Sie ihn das tun. Wenn Sie sie jedoch zurückzahlen möchten, laden Sie sie einfach erneut zum Essen ein und zahlen Sie diesmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme: Overlay by Kaira Extra Text
2021 Copyright - hotel-hoehenstrasse.at